Sylvester Schneebar 2001
Pfeifferhütte

Es war das erste Sylvester bei Maria und Fred in Pfeifferhütte. Anwesend waren alle Flatliners "Süd" abgesehen von Stefan, der in Afrika unterwegs war.

Zum Einstieg habe Silke und Chris dem kleinen Max seine erste Stunde im "Fetenfeiern" erteilt.

Für Kerstin war es die Abschiedsfete - sie geht für längere Zeit nach Irland und hat bei dieser Gelegenheit nochmal die erforderliche Trinkfestigkeit trainiert.

Nach den stärksten Schneefällen seit 10 Jahren wurde eine würdige Schneebar errichtet. Das Ausschenken war jedoch durch die frostigen Temperaturen erschwert.

Sekt konnte man nach wenigen Minuten als alkoholisierte Eiswürfel verwenden.

Für Chris war es das erste Raclette überhaupt. Das erklärt die unglückliche Dimensionierung der Fischmenge, für die er verantwortlich war: 5kg massiver Lachs + 10kg weißen Rotbarsch. Glücklicherweise konnte er sich am nächsten Tag an nichts erinnern.